LOYLE CARNER

Loyle Carner, mit bürgerlichem Namen Benjamin Gerard Coyle-Larner, ist ein britischer Rapper und Songwriter, der 1994 in London geboren wurde. Seine musikalische Reise begann, als er sich intensiv mit Hip-Hop auseinandersetzte und von Künstlern wie Nas und MF Doom inspiriert wurde. Carner machte 2014 mit seiner EP „A Little Late“ erstmals auf sich aufmerksam und entwickelte rasch seinen eigenen, introspektiven Stil. Sein Debütalbum „Yesterday’s Gone“ von 2017 erntete Lob für seine ehrlichen Texte und Carner’s geschickten Flow. Neben der Musik engagiert sich Loyle Carner auch für Wohltätigkeitsorganisationen und setzt sich für Themen wie mentale Gesundheit ein. Sein zweites Album „Not Waving, But Drowning“ aus dem Jahr 2019 festigte seinen Ruf als einflussreicher Künstler, der persönliche Geschichten mit musikalischer Raffinesse verbindet. Mit seinem außergewöhnlichen Werdegang bleibt Loyle Carner ein aufstrebender Star in der britischen Hip-Hop-Szene.

WEEKEND 1