Kygo

SA 29.08.20
MAIN STAGE

Kygo wurde vom Billboard Magazine als «der nächste EDM-Superstar» betitelt und hat sich in beispielloser Zeit vom Schlafzimmer-Produzenten zu einem der bekanntesten Electronic Music Künstler der Welt entwickelt. Kygo etablierte sich dank seiner weit verbreiteten Remixe, ausverkauften Shows in Nordamerika und Europa sowie Headlining Shows bei Festivals wie Coachella und Ultra Music Festival als bekannter Name. Er erreichte eine Milliarde Streams schneller als jeder andere Künstler und hat bereits mehr als 13 Milliarden kombinierte Audio- und Videostreams weltweit gesammelt.

Seine Single «Firestone», welche Ende 2014 veröffentlicht wurde, hat bis jetzt mehr als 700 Millionen Streams und erreichte Platz 4 in den weltweiten Spotify-Charts. Seitdem hat Kygo zwei Studioalben veröffentlicht – «Cloud Nine» im Jahr 2016 und «Kids in Love» im Jahr 2017. Im Juni 2019 remixte er Whitney Houstons Coverversion von Steve Winwoods Song «Higher Love», der auf Platz 1 der Dance Club Song-Charts des Billboard-Magazins stand und damit Houstons bislang erfolgreichste posthume Veröffentlichung ist. «Higher Love» wurde mehr als 200 Millionen Mal auf Spotify gestreamt.

Der Hit-Produzent aus Bergen am ZOA 2020! mehr lesen
Tickets

Kygo

SA 29.08.20 I MAIN STAGE
Tickets
Der Hit-Produzent aus Bergen am ZOA 2020!

Kygo wurde vom Billboard Magazine als «der nächste EDM-Superstar» betitelt und hat sich in beispielloser Zeit vom Schlafzimmer-Produzenten zu einem der bekanntesten Electronic Music Künstler der Welt entwickelt. Kygo etablierte sich dank seiner weit verbreiteten Remixe, ausverkauften Shows in Nordamerika und Europa sowie Headlining Shows bei Festivals wie Coachella und Ultra Music Festival als bekannter Name. Er erreichte eine Milliarde Streams schneller als jeder andere Künstler und hat bereits mehr als 13 Milliarden kombinierte Audio- und Videostreams weltweit gesammelt.

Seine Single «Firestone», welche Ende 2014 veröffentlicht wurde, hat bis jetzt mehr als 700 Millionen Streams und erreichte Platz 4 in den weltweiten Spotify-Charts. Seitdem hat Kygo zwei Studioalben veröffentlicht – «Cloud Nine» im Jahr 2016 und «Kids in Love» im Jahr 2017. Im Juni 2019 remixte er Whitney Houstons Coverversion von Steve Winwoods Song «Higher Love», der auf Platz 1 der Dance Club Song-Charts des Billboard-Magazins stand und damit Houstons bislang erfolgreichste posthume Veröffentlichung ist. «Higher Love» wurde mehr als 200 Millionen Mal auf Spotify gestreamt.

mehr lesen