CASHMERE CAT

Der norwegische DJ und Produzent Cashmere Cat tauchte 2012 mit seinen Remixes von Lana Del Rey, 2 Chainz und Jeremih erstmals in der internationalen Electronic-Dance-Szene auf und wurde schnell zum gefragten Produzenten-Schwergewicht. Gekonnt hinterlässt er seine Spuren auf den Tracks von Branchengrössen wie Kanye West, Kid Ink, Ariana Grande und Ludacris. Mit der Veröffentlichung der Singles „Wild Love“ featuring The Weeknd und Francis and the Lights, „Trust Nobody“ mit Selena Gomez und Tory Lanez sowie „Throw Myself a Party“ featuring 2 Chainz und Tory Lanez kündigt Cashmere Cat sein gleichnamiges erstes Studioalbum an. Es weist nennenswerte Kollaborationen auf und wird noch in diesem Jahr komplett released. Nach seinem Auftritt am Coachella Festival teilte Cashmere Cat den brandneuen Track „9 (After Coachella)“ featuring MØ und SOPHIE. Seine mit Synthesizern angereicherten futuristischen Elektropop-Melodien, einfahrenden Drumbeats und verführerischen R&B-Parts bringen die Tracks auf eine höhere Ebene. Seinen Festivalauftritt am ZÜRICH OPENAIR darf man sich keinesfalls entgehen lassen.

MI   DANCE CIRCUS 00:00 - 01:00