BIRDY

Seit Birdy 2011 mit zarten 14 Jahren die halbe Erdkugel mit dem Cover von Bon Iver’s “Skinny Love” und ihrer aussergewöhnlichen, ausdrucksstarken und berührenden Stimme verzauberte, ist einiges passiert. Sie tourte um die Welt, veröffentlichte drei unglaubliche Alben, wurde für einen BRIT Award nominiert, schrieb Songs für Hollywood Filme wie „The Fault in Our Stars“ oder „The Hunger Games“ und sang gemeinsam mit Mumford & Sons einen Grammy-Gewinner-Song. Es hagelte Nominierungen, Lob und Anerkennung und über 10,5 Millionen verkaufte Alben sowie schwindelerregende über 400 Millionen Youtube-Views. Jung ist sie mit ihren 20 Jahren noch immer, aber erwachsen ist sie geworden. Die Tiefen ihrer Musik sind kräftiger, fast schon mystisch und die Höhen sind klarer, womit sie nicht unberechtigt an die US-Sängerin Lana Del Rey erinnert. Wir freuen uns auf emotionsgeladene Melancholie am ZÜRICH OPENAIR 2017!

FR   TENT STAGE 18:15 - 19:15